Artikel von Christine Eichel über den charismatischen Aga Khan: “Der Prinz der Demokratie” (Cicero, Archiv, 28.09.05) – in German language

Paderborner 'SJ' Blog

“Der Prinz der Demokratie”

Für die bunten Blätter ist er ein smarter Gesellschaftslöwe, für die muslimische Religionsgemeinschaft der Ismaeliten ein charismatischer Führer – doch längst ist Prinz Karim Aga Khan weltweit zu einer Zentralfigur demokratischer Erneuerungsbewegungen geworden.

(…)

(…) Unbeirrt bekennt sich der Aga Khan zur Demokratie, und immer wieder weist er darauf hin, dass Demokratie und Islam kein Widerspruch sein müssen. Im Gegenteil: Sein Demokratieverständnis definiert sich verblüffenderweise gerade durch die Tradition des Islam. Seit dem Tode Mohammeds, so der Aga Khan, hätte man die Führungspersönlichkeiten stets durch öffentliche Wahlverfahren ernannt, nach den Kriterien von Verdiensten und Kompetenzen. Nicht Griechenland oder Frankreich also ist für ihn die Wiege der Demokratie, sondern die Konsensgesellschaft des frühen Islam. Damit hat er sich als höchst origineller Vordenker auf der politischen Weltbühne positioniert, denn er verknüpft seine islamische Ethik mit einer bemerkenswert effizienten Entwicklungshilfearbeit, die sich jenseits des modischen Charity-Aktionismus konsequent um strukturelle…

View original post 310 more words

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s